Ringkerntransformatoren

Ringkerntransformatoren erzielen – bedingt durch die Bauweise – einen hohen Wirkungsgrad. Gleichzeitig werden störende Einwirkungen auf benachbarte Bauteile vermieden, ohne dass platz – und kostenaufwendige Abschirmungen ergänzt werden müssen. Ihre Einsatzorte finden sich beispielsweise bei Platzproblemen im Schaltschrank oder in medizinischen Geräten, um teure Abschirmungen zu vermeiden.

Ringkerntrafos sind relativ leicht und klein. Sie können kostengünstig produziert werden, da man für sie weniger Kupfer- und Kernblech benötigt. Die Ausführung erfolgt in vakuum vollimprägnierter oder vergossener Form.

Für unsere Familie der Ringkernspartransformatoren von 100 bis 3400 VA Durchgangsleistung liegt eine UL Zulassung, File E 308 259, vor. Hier kann ein Spannungsbereich von 100V bis 575V gewählt werden.

Bildergalerie

Menü